Mittwoch, 29. August 2018

Biometrische Daten eine Zeitbombe

Wer seine Mobile mit dem Fingerabdruck oder der Iris sperren will, hat "den Griff ins Klo" schon begonnen. Wer einen Paß mit Fingerprints hat, ist hoch gefährdet und auch "Windows Hallo" ist keine Erfolgsstory.

Jede Speicherung dieser Daten ist ein Sicherheitsrisiko, denn "ein Paßwort kann ich ändern, meine Biometrischendaten mein lebenlang nicht!", wenn die Daten einmal gestohlen würden, wäre ich jederzeit hoch gefährdet. Eine Aussage aus der Reportage "Pässe für Kriminelle" der ARD. Wirklich gut recherchiert



Man muß einfach wissen, es gibt sichere Wege, wenn man es nur wollte und nicht der Hörigkeit der Industrie unterläge.

Sehr Euch dies Sendung an, es lohnt sich!

Keine Kommentare:

Kommentar posten